Neue Praxis in Lauterbach

In meiner neuen Praxis in Lauterbach/Rohrdorf bei Rosenheim arbeite ich mit der Dunkelfeldmikroskopischen Blutuntersuchung und ergänze diese aber mit der Scio Diagnose und Therapie und der Cellsymbiosistherapie nach Dr. Kremer. Weiters setze ich die Chelattherapie, die Horvi-Enzym-Therapie (Schlangengift-Therapie) und die Therapie nach Dr. Fryda in meiner Praxis ein. Da ich regelmäßig Fortbildungen besuche und mich weiterbilde, ist mein Arbeiten, Wirken und Behandeln ein sich ständig erneuernder Prozess. Ich möchte mich immer wieder neu und individuell auf meine Patienten einstellen und auf dem aktuellen Wissensstand in der Naturheilkunde sein.

Zu meiner Ausbildung als Dunkelfeldtherapeutin: Ich habe bei mehreren Dunkelfeld-Therapeuten und Lehrern (Franz Arnoul, E. Sirian Scheller, Joerg Rinne, Walter Sohm) mein Wissen und meine Erfahrungen in der Diagnostik mittels der Dunkelfeldmikroskopischen Blutuntersuchung erweitern können. Vielen Dank diesen Therapeuten!

Außer Heilpraktikerin bin ich u.a. auch sowie Yoga- und Meditationslehrerin und habe ein Buch für Frauen geschrieben (Wellness für Frauen – 100 und 1 Inspiration für Körper, Geist und Seele).

Mein beruflicher Werdegang:

Nach einem juristischen Umweg: Tätigkeit als Edv-Systemadministratorin und -ausbilderin für Rechtsanwälte in einem Fachberatungszentrum in München.

Ab 1994: Ausbildung zur Heilpraktikerin mit verschiedenen Zusatzaus- und Fortbildungen in diesem Bereich.

Die letzten Jahre: Vortrags- und Seminartätigkeit, Ausbildung, Begleitung und Schulung von Gesundheitsreferenten als Regionalleitung für die Organisation Pro Senior.

Wohlfühltage für Frauen:  z.B. in der Benediktinnerinen-Abtei auf der Fraueninsel/ Chiemsee, Patientenbetreuung, Kurse in Yoga und Meditation im ehemaligen Aruna-Ayurveda-Centrum, Bad Feilnbach.

Seit 2007: Naturheilpraxis in Bad Feilnbach und Bad Aibling.

Seit 2011: Naturheilpraxis im Heilzentrum Scheller bis Ende Juni 2012

Seit Juli 2012: Naturheilpraxis in Raubling

2012: Dozentin für Kinderheilkunde in der Chiron Heilpraktikerschule

Ich habe mein Hobby und meine Freude an der Naturheilkunde und an der Unterstützung und Arbeit mit Menschen zum Beruf gemacht. Meine Begeisterung, wenn es meinen Patienten körperlich, seelisch und geistig besser geht, ist mein täglicher Begleiter.

Wenn ich feststelle,  dass weitere oder ergänzende Therapien wichtig sind, die ich nicht anbiete, empfehle ich auch andere, mir gut bekannte Therapeuten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.