Telefonnummer

+49 (0)8035 9679898

E-Mail

helenakrenn@web.de

Adresse

Neu: Am Kreidenbach 32a, 83064 Raubling

Innen und Außen

Liebe Patienten/innen, liebe Kollegen/innen, liebe Freunde/innen,

ich hoffe, Sie haben schöne Weihnachtsfeiertage erlebt und können die stillen Tage und Raunächte geniessen. Heute ein paar besinnliche Gedanken von mir zum Thema „Innen“ und „Aussen“:“Prüfe Dich selbst! Alles hängt von Dir ab!“ – das sagten die Navajo-Indianer! Und ein Schamane aus Nordostsibirien meint:“Achtet darauf, dass ihr in diesen Tagen keine Angst habt. Passt auf euch auf in bewusster Achtsamkeit.“Eine Priesterin in New Orleans, die spirituelle Heilrituale und Behandlungen mit Kräutern durchführt, mahnt uns:“Jeder Mensch muss jetzt einen Schritt zurücktreten, sodass der große Meister die Schöpfung wieder in Ordnung bringen kann. So müssen wir jetzt reduzieren – die Flugzeuge, die Autos, auch unseren Geist, der uns in Angst und Verzweiflung treibt.“Vom ganzheitlichen Ansatz der indigenen und alten Weisen aus früheren Kulturen können wir viel lernen: Wir sind alle miteinander verbunden!Spaltung geschieht leider in dieser Zeit und das oft nur aufgrund von Meinungsverschiedenheiten. Hochmut und Arroganz bzgl. anderer Ansichten ist jetzt fehl am Platz und hilft niemandem. Auch das sich größer machen und über den anderen stellen schadet unserer Verbundenheit und dem Fortschritt unseres Bewusstseins, der für die Erde aber immens wichtig ist – jetzt – denn wir sind eine globale Kultur und immer feinere Ebenen der Wahrnehmung erschließen sich je mehr wir herausgefordert werden zu lernen, weiser, achtsamer und umsichtiger zu handeln und zu sprechen.Die ehemaligen Heiler verstanden sich als Begleiter im Prozess der Heilung und setzten den Schwerpunkt auf die Wiederherstellung von Selbstheilung. Dazu gehört mehr als nur dem Körper Impulse zu geben, es geht auch darum, krank machende Selbstbilder aufzubrechen und abzulösen – dies ist in der modernen, schnellen Medizin fast vergessen worden.​ Es gäbe eine Vielzahl alternativer Ansätze, die auf ein Erkennen von natürlichen Gesetzmäßigkeiten und Abläufen im Körper, aber auch in der Natur, hinweisen und zu einer ganzheitlichen Natur-Wissenschaft führen könnten – immer im Blick auf eine Gesundung des Mikro- und Makroskosmos! Dazu gehört Verständnis, Klugheit, eine liebevolle Disziplin und eine wahrhaftige Selbstschau: „Erkenne Dich selbst“ – so steht es schon eingemeißelt auf einem Torbogen in Delphi – dies ist einer meiner Lieblingssätze in meinem Leben! Die Erkenntnis der „Innenwelt“ dient damit als Zugang zur Problemlösung in der „Außenwelt“.Daraus resultierend könnte ein Umdenken von jedem von uns jetzt die Erde wieder in die Balance bringen! Dazu gehört für mich vor allem der Tierschutz, der Erhalt natürlicher Räume und Landschaften, die Veränderung des Konsumverhaltens, das Zürückkommen zu den Naturgesetzen – auch in der Medizin.Denn um mit Bernard zu sprechen: „Der Erreger ist nichts, das Milieu ist alles!“ Und dieses Milieu gilt es besonders für unsere älteren und jüngeren Menschen zu stärken und zu pflegen. Dazu gehört für mich mehr als nur das Immunsystem zu stärken, sondern auch die Ernährung auf Bio“logisch“, also Tier- und Menschenfreundlich umzustellen, auf unsere Kleidung zu achten (vergiftet und aus Plastik), auf unsere Umwelt zu Hause (Reinigungs- und Putzmittel) zu achten uvm. Die Veränderung beginnt bei uns, ins uns, durch Selbstreflexion und Demut.Gerne helfe ich als Heilpraktikerin bei verschiedensten körperlichen Beschwerden, aber eine Umkehr der Krankheit kann letztlich nur durch uns selbst bewirkt werden, ich kann nur Impulsgeberin sein und begleiten, Heilung kann dann geschehen, wenn auch innerlich die absolute Zustimmung dazu gegeben wird.Ich habe gerade in diesem Jahr viel erleben dürfen und bin auch dankbar dafür. So möchte ich allen, die psychische Probleme haben und die eine Begleitung benötigen, auch gerne helfen. Denn manchmal sind durch den ganzen Stress, die Angst und die Aufregung einfach ein „paar Neurotransmitter durcheinander gekommen“ und oft sind Menschen alleine und wurden von ihrer Familie aufgrund von Meinungsverschiedenheiten ausgegrenzt. Gerne begleite ich Sie auch in diesen Zeiten, zu diesen Themen (z.B. auch online, etc.).Für Menschen, die weiter weg wohnen, möchte ich auf die Möglichkeit der dunkelfeldmikroskopischen Blutuntersuchung über Labor-Testkit und Overnight-Kurier hinweisen, auch Bioresonanz-Testung ist mittels eines Bluttropfens möglich, die darauf aufbauende Therapie kann auch telefonisch besprochen werden. Trotzdem habe ich nach wie vor (weil auch erlaubt) die Praxis ab dem 4. Januar wieder geöffnet.Ich wünsche Ihnen von Herzen noch ein paar ruhige, besinnliche Tage, viel Optimismus und Kraft für das neue Jahr, innere Stärke und Zuversicht für alle Herausforderungen, die sich gerade ergeben.

Herzlich Ihre

Helena Krenn

Empfohlene Artikel

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google